Archiv 2019 - Einzelausstellungen

TAZACORTE – Schutzräume

Ingrid Bürger, Sylvia Kiefer

12.01. bis 03.02.2019

 

Papierarbeiten, Skulpturen, Installationen, Bilder

 

Vernissage am Fr, 11.01.2019 um 19.00 Uhr

 

Einstimmung:  Rita Huber-Süß, Stimmperformance
"KLANG SPHÄREN RAUM" - Eine Collage aus Geräuschen, Klängen und Kantilenen, die mit den ausgestellten Werken kommunizieren.

Die Besucher*innen der Ausstellung sollen durch dieses Werk die Möglichkeit und Zeit erhalten, sich auf die ausgestellten Kunstwerke einzustellen und diese auf sich wirken zu lassen.

 

19.01.2019 Galerientag 14.00 bis 20.00 Uhr
die Künstlerinnen sind anwesend

 

Finissage am  So, 03.02.2019 14.00 bis 16.00 Uhr
Ausklang mit Musik

 

Blühende Bäume – Flammenbäume; deren längliche leicht gekrümmte Hülsenfrüchte haben Ingrid Bürger inspiriert, diese als Basismaterial für ihre plastischen Arbeiten zu nehmen. Die Samen liegen gut geschützt in den verholzten Früchten in mehreren Reihen, wie Schutzräume im Kleinen. Abgeformt in Papierpulpe, eingefärbt in aufeinander abgestimmten Farben. Wie eine Landschaft aus Papier. Andere Arbeiten mit Schoten werden als Wandobjekte gestaltet.

 

Webseite

 

Sylvia Kiefers Landschaften erinnern an Ruinen, Friedhöfe, Schutzräume. Menschenähnliche Tierfragmente aus Beton, Gips und Ton, wie auch die Eule, würdevoll, hier als Weisheitsträgerin oder Mittlerin zwischen den Welten, finden ihren Platz. Wachend, schützend, verletzt, sterbend, trauernd, mumifiziert. Auch findet man Installationen, wo menschliche Wesen Schutz suchen, z.B. „Frei und doch gefangen“.

 

Webseite

Skulptur von Sylvia Kiefer, Papierarbeit von Ingrid BürgerIngrid
TAZACORTE – Schutzräume. Einladungskarte
GEDOK-Ausstellung  TAZACORTE – Schutzräume
Eule von Sylvia Kiefer, Papierarbeit von Ingrid Bürger