Hedi Schulitz

 

Schriftstellerin


in Rastatt geboren, aufgewachsen im Saarland, danach über 30 Jahre in Berlin.
Studium der Romanistik und Slawistik.
Mitbegründerin einer Internationalen Autorengruppe in der Neuen Gesellschaft für Literatur in Berlin.
2002 Stipendiatin im Alfred-Döblin-Haus in Wewelsfleth.
Lebt seit 2006 in Karlsruhe.


Seit 2007 Mitglied der GEDOK-Karlsruhe, dort seit 2008 1. Fachbeirätin für Literatur.


Veröffentlichungen in Anthologien und Zeitschriften, schreibt vorwiegend Prosa, hat insgesamt  drei Anthologien herausgegeben, zuletzt im Zeitschnur-Verlag, Karlsruhe.

Ihr Roman „Die Schattenfrau“ ist 2014 in Lindemanns Bibliothek in Karlsruhe erschienen. 

Webseite

Ob ich mit ihr etwas gemeinsam habe? Hedi Schulitz in der Ausstellung SPEZIES ROTKÄPPCHEN 2018, Foto: AML (Anna-Maria Letsch)
Ob ich mit ihr etwas gemeinsam habe? Hedi Schulitz in der Ausstellung SPEZIES ROTKÄPPCHEN 2018, Foto: AML (Anna-Maria Letsch)
Hedi Schulitz bei der Buchvorstellung von FemmesPAMINAFrauen im Roncalli-Forum 2016
Buchvorstellung FemmesPAMINAFrauen, Roncalli-Forum, 2016