Klavierimprovisation von Ursula Euteneuer-Rohrer, Tonaufnahme Ute Reisner

 

Ursula Euteneuer-Rohrer

 

*1953 Komponistin, Pianistin und Improvisationsmusikerin

 

Studium Hauptfächer Klavier, Musiktheorie und Komposition an der Staatlichen Hochschule für Musik, Karlsruhe.
Stipendien, u.a. bei den Darmstädter Ferienkursen für Neue Musik, u.a. bei Karlheinz Stockhausen und György Ligeti.

Preise, u.a. beim Internationalen Fanny Mendelssohn-Wettbewerb in Unna.

 

Zeitgenössische Musik, Kompositionen für diverse Besetzungen und
Orchesterwerke.

Aufführungen in Deutschland, Frankreich, Mexico, USA, Italien und Belgien.


2015 Euteneuer-Rohrer-Klavierwettbewerb des Piano-Podium Karlsruhe

Veröffentlichungen eigener Werke, Publikationen zur Neuen Musik.
Rundfunk-, Schallplatten- und CD-Produktionen, Konzertreisen.


Kompositionen seit 2006 im „Archiv Frau und Musik - Internationale Forschungsstätte in Frankfurt am Main"
seit 2012 Gesamtwerk als Vorlass in der Badischen Landesbibliothek Karlsruhe

 

2019 Uraufführungen neuer Werke  beim GEDOK-Konzert
Potenziale Neuer Musik

 

 

Download
Vita_Ursula-Euteneuer-Rohrer.pdf
Adobe Acrobat Dokument 57.2 KB
Ursula Euteneuer-Rohrer, „Mein blaues Klavier“ für Sopran und Klavier (2018) UA Text: Else Lasker-Schüler- Partiturausschnitt experimenteller Mittelteil
Ursula Euteneuer-Rohrer, „Mein blaues Klavier“ für Sopran und Klavier (2018) UA Text: Else Lasker-Schüler- Partiturausschnitt experimenteller Mittelteil